1.000 Euro für die Sanierung der letzten Brücke im Schlosspark Straupitz, um den Rundwanderweg wieder zu ermöglichen - Jede Stimme zählt!

Unterstützen Sie unseren Heimat- und Fremdenverkehrsverein Straupitz e.V.  Mit Ihrer Stimme können Sie uns eine Spende in Höhe von 1.000 Euro sichern!

Straupitz, 12.10.2017 – Ab sofort können Sie auf www.ing-diba.de/verein für den Heimat- und Fremdenverkehrsverein Straupitz e.V.  im Rahmen der Aktion „Du und Dein Verein“ abstimmen. Bei dieser Aktion werden deutschlandweit insgesamt 1.000.000 Euro an 1.000 gemeinnützige Vereine gespendet. Dabei zählt jede Stimme, denn die 1.000 dort registrierten Vereine die bis 07. November 2017 die meisten Stimmen sammeln, erhalten eine Spende in Höhe von 1.000 Euro.

Der Heimat- und Fremdenverkehrsverein Straupitz e.V. engagiert sich für die Brauchtumspflege; die Ausrichtung regionaler Feste und Märkte wie zum Beispiel Rudelübergabe, Erntedankfest, Weihnachtsmarkt; Aufbau & Pflege regionaler Infrastruktur wie zum Beispiel Wanderwege, Wanderhütten, Informationstafeln, Brücken im Straupitzer Schlosspark; Unterstützung der Touristinformation vor Ort; Schmückung des Ortes nach Jahreszeit zum Beispiel Osterwiese und Weihnachtsbeleuchtung sowie diverses mehr. Die 1.000 Euro möchte der Verein für die Instandsetzung der letzten maroden Brücke im Schlosspark Straupitz einsetzen.

Machen Sie mit und unterstützen Sie unsere lokale Vereinsarbeit. Alle Informationen zur Aktion finden Sie unter www.ing-diba.de/verein.

Kontakt:

Heimat- und Fremdenverkehrsverein Straupitz e.V.

Lübbener Str. 51 – 15913 Straupitz

Vorsitzende: Bärbel Scherbatzki (Tel.: 035475 386)

Ansprechpartnerin für die Aktion: Katja Kolodziejeski (Tel.: 035475 149305)

 

Hintergrund zur Aktion „Du und Dein Verein“:

Mit der Aktion „Du und dein Verein“ unterstützt die ING-DiBa mit einer Gesamtsumme von 1.000.000 Euro bereits zum fünften Mal das Ehrenamt und die gemeinnützige Vereinsarbeit in Deutschland. Die Bank engagiert sich mit dem Programm „FAIRantwortung“ seit 2005 in verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen. Mehr Informationen finden Sie unter: www.ing-diba.de/fairantwortung